HEXENJAGD 2013

HEXENJAGD 2013

Beitragvon Fearrac » So 17. Feb 2013, 21:31

Hexenjagd auf Papua-Neuguinea
07.02.2013, 19:09 Uhr | AFP, dpa
Eine junge Frau wurde gefoltert und anschließend bei lebendigem Leib verbrannt. (Quelle: AFP)
Eine 20 Jahre alte Frau ist in Papua-Neuguinea gefoltert und als angebliche Hexe verbrannt worden. Die Frau wurde beschuldigt, einen sechsjährigen Jungen verhext und getötet zu haben.
Eine wütende Menschenmenge in der Stadt Mount Hagen hatte dem Opfer den Angaben zufolge die Kleider vom Leib gerissen, die Frau mit Benzin überschüttet und auf einen Scheiterhaufen aus brennenden Autoreifen geworfen. Zuvor war die Frau mit heißen Eisenstangen gefoltert worden.
Polizisten und Feuerwehrmänner, die das Feuer löschen wollten, wurden von dem Mob vertrieben. Auch Schulkinder sollen sich unter den Schaulustigen befunden haben.
Den Medienberichten zufolge war das Opfer verheiratet und hatte eine acht Monate alte Tochter. Angehörige des Jungen, der am Vortag in einem Krankenhaus gestorben war, wollten sich vermutlich an der jungen Frau rächen.
"Tötungen nehmen zu"
Die Chef der örtlichen Polizei, Kaiglo Ambane, verurteilte die Hinrichtung der jungen Frau. Man werde die Täter verfolgen und sie wegen Mordes anklagen, erzählte er der Tageszeitung "The National". ;
Ein hoher Kirchenvertreter zeigte sich anlässlich der zunehmenden Gewalt besorgt. Viele Unschuldige seien der "Hexenjagd" bereits zum Opfer gefallen, sagte David Piso von der lutherischen Kirche dem Tagesblatt. "Zauberei und damit verbundene Tötungen nehmen zu. Die Regierung muss ein Gesetz dagegen erlassen".
In dem ärmlichen Inselstaat ist der Glaube an Magie weit verbreitet. Seit 1971 ist Hexerei sogar ein Straftatbestand, doch angesichts sich häufender Übergriffe wird eine Abschaffung des Artikels erwogen. Im Jahr 2009 wurde in Mount Hagen schon einmal eine Frau unter ähnlichen Umständen getötet. Auch aus anderen Teilen des Landes wurden in den vergangenen Jahren wiederholt grausame Ritualmorde in Zusammenhang mit Schwarzer Magie bekannt.
Quelle: AFP, dpa
http://nachrichten.t-online.de/papua-ne ... rbrannt/id 62070656/index
Fearrac
 

Re: HEXENJAGD 2013

Beitragvon Yannik » So 17. Feb 2013, 23:39

Da kotzt man doch grobe Bröckchen:-(
Yannik
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 28. Jun 2010, 23:57

Re: HEXENJAGD 2013

Beitragvon Hjördis » Mo 18. Feb 2013, 10:27

So viel kann man gar nicht essen, wie man da auskotzen möchte...
Hjördis
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 16:53
Wohnort: Alsfeld

Re: HEXENJAGD 2013

Beitragvon Fearrac » Mi 20. Feb 2013, 12:02

Tja so ist es. Übrigens gibt es einige Länder in denen Du mit Lektüre über Wicca /Hexenreligion usw richtig Probleme kriegen kannst - selbst bei der Durchreise. Dafür das solch entsetzliche Sachen sich in Zukunft nicht ereignen sollten wir uns alle gemeinsam einsetzen. Selbst hier glimmen die Scheiterhaufen noch (siehe den Artikel in dem man darauf hinweist, das man solche Leute wie mich früher mit der Mistgabel aus dem Dorf getrieben hätte incl Adresse und aufgeschraubter Radmuttern meines Autos) Also passt auf Euch auf !
Zauberhafte Grüße schickt Euch Fearrac
Fearrac
 

Re: HEXENJAGD 2013

Beitragvon Roter Drache » Fr 22. Feb 2013, 11:48

Tja so ist die Welt,
schlimm das heutzutage Menschen, die anders sind, verfolgt oder getötet werden.
Aber auch schlimm ist es in D,
sage mal irgendeinem das du dich mit Magie oder ähnlichem beschäftigst ...............
Roter Drache
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 28. Sep 2012, 12:30

Re: HEXENJAGD 2013

Beitragvon Fearrac » Do 7. Mär 2013, 15:37

Siehe auch unsere Infos zu Mistgabel Treiben und Hexenblut Wein und Scheiterhaufen Gerichte bei KG Homepage
LG Fearrac
Fearrac
 


Zurück zu Wicca Hexenreligion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron